DevBox VM

Eine Virtuelle Maschine für meine Praktika


Die DevBox ist ein für Sie vorbereitetes Linux-Image für die Verwendung mit mit Virtualbox mit dem Sie Ihre Praktikumsaufgaben in den Laboren oder auf Ihrem eigenen Rechner bearbeiten können.

Sie müssen die DevBox nicht benutzen. Sie können die notwendige Software für die Praktikumsaufgaben natürlich auch direkt auf Ihren Rechner installieren.

Achtung: In manchen meiner Veranstaltungen müssen Sie selbst Docker nutzen. Docker for Windows benötigt jedoch Windows 10 64bit: Pro, Enterprise or Education (siehe auch hier ) und läuft beispielsweise nicht unter der Home-Edition oder unter Windows 7. Daher macht es Sinn zumindest für den Docker-Teil (m)eine VM zu nutzen.

Bereits installierte Software (über die Standardinstallation von Linux Mint hinaus)

DevBox-VM installieren

Öffnen Sie im File-Explorer das Verzeichnis C:\VB-Images\Braun und klicken Sie doppelt auf die Datei CreateVM.bat . Wenn Sie keinen Fehler bekommen haben, sollten Sie jetzt ein Icon mit dem Namen DevBox auf Ihrem Desktop liegen haben.

Am Ende des Semesters sollten Sie unbeding die DevBox-VM mit der Datei DeleteVM.bat wieder löschen, damit der Speicher in Ihrem Benutzerverzeichnis wieder frei gegeben wird.

Starten der DevBox-VM

Klicken Sie doppelt auf das DevBox -Icon auf Ihrem Desktop.

Sobald die DevBox-VM hochgefahren ist, können Sie mit ihr arbeiten. Sie haben volle Administratorrechte und können updaten und installieren was Sie wollen.

Beenden der DevBox-VM

Denken Sie daran, vor Sie den MWN-PC herunter fahren, die DevBox-VM zu beenden. Sie können z.B. den aktuellen Zustand speichern und müssen sie nicht komplett herunter fahren.

Voraussetzungen
Virtual-Disc-Image

Sie können das DevBox-Image entweder per USB-Stick vom MWN-PC kopieren (Sie finden es unter C:\VB-Images\Braun\DevBox.vdi ) oder Sie laden es aus der Dropbox herunter. Erzeugen Sie dann in VirtualBox eine neue Linux-VM (64 bit) und nutzen Sie das DevBox-Image als Festplatte.

Sie können über das VPN auch Ihr MWN-Home-Verzeichnis mounten, wie unter MWN-PC beschrieben.

Geben Sie im Terminal in der DevBox mount_MWN <ihreKennung> ein, wobei Sie <ihreKennung> durch Ihre HM-Kennung ersetzen, also z.B. mount_MWN hm-musterperson . Sie werden dann als erstes nach dem devuser -Passwort und anschließend nach Ihrem Passwort zu Ihrer HM-Kennung gefragt. Anschließend finden Sie Ihr MWN-Home-Verzeichnis unter /home/devuser/MWN .

Zum Aushängen des Verzeichnisses geben Sie einfach umount_MWN ein.

Wenn Sie die DevBox auf Ihrem eigenen Rechner nutzen, müssen Sie dazu mit Ihrem eigenen Rechner (nicht der DevBox) ins VPN. Anschließend können Sie auch von der DevBox Ihr MWN-Home-Verzeichnis, wie oben beschrieben, ein- und aushängen.